Bernhard Peter
Galerie historischer Graphiken: Helmdecken (1)

Wie zuvor schon bei den Helmen wird hier eine Sammlung historischer Helmdecken-Graphiken vorgestellt. Alle hier vorgestellten Helmdecken stammen von namhaften Heraldikern, Graphikern, Kupferstechern, Exlibris-Künstlern, grob im zeitlichen Rahmen 1880-1930 gezeichnet. Gerade weil Helmdecken einem ansonsten inhaltlich invarianten Wappen ihr ganz individuelles Gepräge geben, weil sie entscheidend sind für die Schönheit und Harmonie eines Aufrisses und weil hier der Künstler seine ganz persönliche Note einfließen lassen kann, gehören sie zum künstlerisch Wichtigsten eines Aufrisses. Ihre Darstellung entscheidet über Top oder Flop eines Wappens. Anhand dieser historischen Beispiele guter Graphiken bedeutender Exlibris-Künstler kann und soll der Leser nachvollziehen, wie gute Helmdecken fallen und vor allem wie man beim Zeichnen mit Bewegung und Gegenbewegung, mit Ruhe und Dynamik umgeht, wie man die Helmdecken nutzen kann, um die Wirkung der anderen Bestandteile zu potenzieren und alles zu einem harmonischen Ganzen zusammenzuschweißen. Alle diese Beispiele entstammen einer Phase, in der die Exlibris-Graphik eine Blütezeit erlebte und sich die Besten der Besten darum bemühten, die heraldische Darstellung vom Unverständnis der Vergangenheit zu befreien und Schönes im Geiste der Heraldik der Gotik und Renaissance zu schaffen, historisierend sicherlich, aber auf ihre Weise etwas Einzigartiges an Kleinkunst schaffend, auf das wir heute im Zeitalter von PC und Clips wehmütig zurückblicken. Denn wer selber gute Helmdecken in seinem eigenen Stil zeichnen will, solle sich erst einmal anschauen, wie große Meister das einst getan haben und verstehen, was genau die großartige Wirkung ihrer Graphiken ausmacht, wie die großen Künstler die Kraft und Dynamik wehender Tücher zeichnerisch kontrollieren. In diesem Sinne soll die hier gezeigte Sammlung vor allem auch eine Hommage an die Größten ihrer Zeit sein.

Galerie historischer Graphiken: Helmdecken links

Abb. links: Deckengestaltung von Carl Roschet (1868-1925) für K. E. Reinle (Exlibris)
Abb. Mitte links: Deckengestaltung von Carl Roschet (1868-1925) ca. um 1920 für A. Schwarz (Exlibris)
Abb. Mitte rechts: Deckengestaltung von Ernst Krahl (1858-1926) aus dem Jahre 1894 für Carl G. Kryspin (Exlibris).
Abb. rechts: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) aus dem Jahre 1895 für Albert Graf von Schlippenbach (Exlibris)

Abb. links: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) aus dem Jahre 1906, aus einem Exlibris für August F. Ammann.
Abb. Mitte: Deckengestaltung von Lorenz M. Rheude (1863-1939) für Dr. iur. Josef Helmberger aus dem Jahre 1909 (Exlibris)
Abb. rechts: Deckengestaltung von Christian Bühler (1825-1898) aus dem Jahr 1882 für Wolf Wilhelm von Tümpling (Exlibris).

Abb. links: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) um 1900 für die Familie Neindorf(f) (Exlibris)
Abb. Mitte: Deckengestaltung von Ernst Krahl (1858-1926) aus dem Jahre 1911 für den Abt Amand des Wiener Schottenklosters (Exlibris)
Abb. rechts: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) aus dem Jahre 1917 für Walter Schneider (Exlibris)

Abb. links: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) aus dem Jahre 1906 für Martin D. Stecher (Exlibris).
Abb. Mitte: Deckengestaltung eines unbekannten Künstlers von ca. 1890 für v. Hefner-Alteneck (Exlibris).
Abb. rechts: Deckengestaltung eines unbekannten Künstlers aus dem Jahr 1645 für Johann Friedrich Löffelholz von Colberg (Exlibris).

Abb. links: Deckengestaltung von Lorenz M. Rheude (1863-1939) für Caspar Zwicky (Exlibris aus dem Jahr 1901).
Abb. Mitte links: Deckengestaltung von von Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) für Walter von Boetticher (Exlibris aus dem Jahr 1892).
Abb. Mitte rechts: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) für den Freiherrn Hiller von Gaertringen (Exlibris um 1900).
Abb. rechts: Deckengestaltung von Christian Bühler (1825-1898) für Wolfgang Friedrich von Mülinen (Exlibris aus dem Jahr 1892).

Abb. links: Deckengestaltung von Ernst Krahl (1858-1926) für Franz de Paula Sarysky (Exlibris).
Abb. Mitte links: Deckengestaltung von Clemens Kissel (3.5.1849 - 25.12.1911) für Dr. K. G. Bockenheimer (Exlibris aus dem Jahr 1890).
Abb. Mitte rechts: Deckengestaltung von Richard Sturtzkopf (8.4.1873-19..) für Edgar Böcking (Exlibris aus dem Jahr 1903).
Abb. rechts: Deckengestaltung von Walter Wilfried Sturtzkopf (10.5.1871-5.10.1898) für Herrn Dr. O. v. Holst. (Exlibris aus dem Jahr 1903).

Abb. links: Deckengestaltung von Richard Sturtzkopf (8.4.1873-19..) für Hellmut von Tautphoeus (Exlibris von 1902)
Abb. Mitte: Deckengestaltung von Prof. Adolf Matthias Hildebrandt (1844-1918) für Max von Johnston (Exlibris von 1903)
Abb. rechts: Deckengestaltung von Ernst Krahl (1858-1926) für Hans und Helene Bretschneider v. Rechttreu (Exlibris ohne Jahr)

Abb. links: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) aus dem Jahre 1900 für Adam Albert Uhlhorn (Exlibris)
Abb. Mitte: Deckengestaltung von Clemens Kissel (3.5.1849 - 25.12.1911) aus dem Jahre 1893 für Karl von Zabern (Clemens Kissel, 25 Bücherzeichen, entworfen und ausgeführt von Clemes Kissel zu Mainz, J. A. Stargardt Verlag, Berlin 1894.)
Abb. rechts: Deckengestaltung von Lorenz M. Rheude (1863-1939) für Ernst Deuerlein (Exlibris von 1919)

Abb. links: Deckengestaltung von Alexander Liebmann (1871-1938) für die Familie Dennig (undatiert).
Abb Mitte: Deckengestaltung von Lorenz M. Rheude (1863-1939) für Emilie und Heini Leonhard (Exlibris aus dem Jahr 1919).
Abb. rechts: Deckengestaltung von Ernst Krahl (1858-1926) für das Familienarchiv der Ritter von Manner (Exlibris, undatiert).

Abb. links: Deckengestaltung von Alexander von Dachenhausen (1848-1916) für Theodor Bock (Exlibris von 1901).
Abb Mitte: Deckengestaltung von Alexander von Dachenhausen (1848-1916) für Carl Heyer (Exlibris von 1901).
Abb. rechts: Deckengestaltung von Alexander von Dachenhausen (1848-1916) für Hermann Ritter Kirchner von Neukirchen (Exlibris von 1900).

Abb. links: Deckengestaltung von Alexander von Dachenhausen (1848-1916) für Albrecht Leidinger (Exlibris von 1900).
Abb. Mitte: Deckengestaltung von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) für Karl Hähnlein (Exlibris 1910)

Abb. rechts:
Helmdecke, entworfen von Clemens Kissel (3.5.1849 - 25.12.1911) aus Mainz für Sigmund von Killinger (Exlibris von 1896).

Abb. links: Helmdecke, entworfen von Ernst Krahl (1858-1926), Exlibris für Eugen Erzherzog von Österreich, undatiert.
Abb. Mitte: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Wilhelm Graf zu Leiningen-Westerburg (Exlibris von 1901).
Abb. rechts: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Hermann Friedrich Macco (Exlibris von 1905).

Abb. links: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Wilhelm Rueb (Exlibris von 1906).
Abb. Mitte: Helmdecke, entworfen von Ernst Krahl (1858-1926), Exlibris für Elisabeth von Lónyay v. Nagy-Lónya und Vásàros-Namény, undatiert.
Abb. rechts: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Robert F. Heuser (Exlibris von 1912).

Abb. links: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München (undatierts Exlibris für die Familie Schultz tho Jührden).
Abb. Mitte: Helmdecke, entworfen von Ernst Krahl (1858-1926) für Gustav Freiherr von Wersebe (undatiertes Exlibris).
Abb. rechts: Helmdecke, entworfen von Prof. Adolf M. Hildebrandt (1844-1918) für Henning Freiherr von Lützow (Exlibris von 1893).

Abb. links: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Leopold Christoph Ludolf von Bessel (Exlibris von 1919).
Abb. Mitte links: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Albert Heuss (Exlibris von 1909).
Abb. Mitte rechts: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Wilhelm Rueb (undatiertes Exlibris).
Abb. rechts: Helmdecke, entworfen von Lorenz M. Rheude (1863-1939) aus München für Friedrich Werner Graf von der Schulenburg (Exlibris von 1929).

Galerie historischer Graphiken: Helmdecken (1) - (2) - (3) - (4) - (5) - (6) - (7) - (8) - (9) - (10)

Übersicht

Home

© Copyright / Urheberrecht am Text und Datenbank: Bernhard Peter 2012
Die Abb. sind selbst angefertigte Scans historischer, aufgrund ihres Alters gemeinfreier Originale.
Sofern bekannt, ist der Urheber bei der jeweiligen historischen Graphik angegeben.
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de