Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1808
Egisheim (Eguisheim, Département Haut-Rhin, Elsaß)

Wappen im Stadtbild von Egisheim

Egisheim (frz. Eguisheim) ist ein elsässischer Ort südwestlich von Colmar, dessen historische Bebauung sich in einzigartiger Weise erhalten hat. Nicht umsonst gilt es als eines der schönsten Dörfer Frankreichs. Während konzentrische Bebauungszonen den Verlauf der Stadtmauer rings um das Zentrum nachzeichnen ("Zwiebelstadt"), in dem sich einst eine achteckige Burganlage befand, sind die Altstadtstraßen selbst von einer einmaligen Geschlossenheit von Bausubstanz aus dem 16. und 17. Jh. gesäumt, der größte Teil in malerischem Fachwerk auf steinernem Sockel ausgeführt.

Unzählige Rundbogenportale, Hausportale und Hofeinfahrten sind mit Wappenschlußsteinen geschmückt. Das ist jedoch eine Art Wappen, bei denen Datierungen, Initialen, Haus- und Hofmarken und eigentliche Wappenbilder fließend ineinander übergehen. Die meisten dieser Symbolkombinationen werden zwar auf einem heraldischen Schild dargestellt, aber die zum Großteil enthaltenen Initialen stellen eine Personalisierung dar, die es eher zu einem persönlichen Zeichen der Erbauer als zu einem Familienwappen werden läßt. Auch daß die datierenden Jahreszahlen vielerorts in den Wappenschild selbst wandern, ist nicht Wesen eines Familienwappens, das generationenübergreifend identifizierungsfähig sein soll und gerade nicht an ein Datum oder eine einzelne Person gebunden ist. So nutzt hier ein buntes Gemisch aus echten heraldischen Motiven, Hausmarken, Buchstaben und Zahlen einen durchaus heraldisch zu nennenden Schild als Präsentationsfläche, um an einen bestimmten Erbauer zu einer bestimmten Zeit zu erinnern. Dazu kommt an manchen Exemplaren noch das Steinmetzzeichen, das eigentlich auch nichts im Schild selbst verloren hat. Im Gegensatz zu den strengen heraldischen Regeln am oberen Ende der gesellschaftlichen Skala haben wir es hier mit den Gewohnheiten einfacher Bürger zu tun, die alles, was ihnen wichtig war, in eine Form brachten, die sie sich von Adelswappen entlehnt haben. Dies war vielerorts die Realität bei einfachen Bürgerwappen.

Literatur, Links und Quellen:
Stadtplan von Egisheim: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/07/Cadastreguisheim.jpg

Ortsregister - Namensregister - Regional-Index
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2012
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de