Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1764
Freiburg im Breisgau

Das Martinstor in Freiburg

Das Martinstor in der Kaiser-Joseph-Straße ist eines von zwei erhaltenen Stadttoren Freiburgs. Im Kern ist es sogar das ältere von beiden, auch wenn es seit dem Umbau Anfang des 20. Jh. total verändert ist. Alternativ hieß der vom Anfang des 13. Jh. stammende Torturm "Norsinger Tor" und war Teil der ersten Stadtbefestigung. Dendrochronologische Untersuchungen haben nachgewiesen, daß die Hölzer für die Decken 1201 und 1202 geschlagen wurden. Feldwärts darf man sich eine vorgebaute Barbekane und einen Graben mit Brücke vorstellen, wo heute belebte Innenstadt ist. Der einst sehr gut erhaltene Torturm wurde von Carl Schäfer in den Jahren 1901-1903 in historistischem Stil durch Aufstockung auf die dreifache Höhe (60 m Höhe) und durch anachronistische Aufbauten komplett verschandelt. Wo der ursprüngliche Turm, der 11 x 22 m maß, endete, kann man gut am Wechsel des Bossenmauerwerks an den Ecken erkennen; über dem kleinen schmalen Rechteckfenster, heute weit unter der Uhr, war früher der Dachansatz. Carl Schäfer entwarf auch die unmittelbar angrenzenden Gebäude in den Stilen der Spätgotik und der Renaissance und den größeren Durchgang neben dem alten Tor.

 

Früher befanden sich auf der Landseite der preußische Reichsadler und die Wappen von Baden und Freiburg. Diese wurden 1951 entfernt und durch eine Replik eines Reichsadlers ersetzt. Eine identische Platte befindet sich im Hof des Augustinermuseums, als Steinplatte von den alten Brunnenstuben bezeichnet, vermutlich das Vorbild. Der Habsburgerschild, in Rot ein silberner Balken, ist dem Doppeladler des Reiches auf die Brust gelegt, welcher in seinen Fängen Schwert und Zepter hält, und zwischen den beiden Adlerhäupten schwebt eine Kaiserkrone.

Literatur, Links und Quellen:
Rosemarie Beck, Helmut Hartwig, Vom Adler zum Kreuz, Wappen in Freiburg erzählen Geschichte, 1993, Rombach Verlag Freiburg, ISBN 3-7930-0676-X.
Peter Kalchthaler, Freiburg und seine Bauten, ein kunsthistorischer Stadtrundgang, Prom Verlag GmbH Freiburg, 2006, ISBN 978-3-923288-45-8.

Ortsregister - Namensregister - Regional-Index
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2012
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de