Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1565
Leisnig (Sachsen, Landkreis Mittelsachsen)

Die Postdistanzsäule von Leisnig

Die Postdistanzsäule in Leisnig - datiert auf 1727 - steht am Lindenplatz, wobei sie eigentlich früher eine Marktsäule war. 1828 setzte man sie um, nun vor das damalige Obertor. Sie wurde 1988/89 durch eine Kopie ersetzt; der verwitterte Originalstein ist im Burgmuseum von Burg Mildenstein aufgestellt. Das Material ist Porphyrtuff.

Das Wappen Augusts des Starken besteht auf jeder Fläche aus zwei zusammengestellten Schilden (Besonderheit!), so daß insgesamt vier komplette Wappen mit acht Schilden und vier Kronen abgebildet werden. Diese besondere Darstellungsweise findet sich außerdem noch in Mittweida. Unter einem Schildpaar befindet sich stets das Monogramm "AR" für Augustus Rex, golden auf blauem Untergrund, insgesamt viermal zu sehen.

Darüber die polnische Königskrone. Es handelt sich um eine Bügelkrone, die oben mit einer mit einem Kreuz besetzten Kugel abschließt.

Die angegebenen Entfernungen sind folgende:

Literatur, Links und Quellen:
Dr. Siegfried Rühle, Überarbeitung durch Friedrich H. Hofmann unter Mitwirkung von André Kaiser und Frank Ringleb, Postsäulen und Meilensteine, herausgegeben von der Forschungsgruppe Kursächsische Postmeilensäulen e. V., 3. Auflage 2007, Schütze, Engler, Weber Verlags GbR, Dresden 2007, ISBN 978-3-936203-09-7
http://www.kursaechsische-postmeilensaeulen.de/
Lexikon Kursächsische Postmeilensäulen, transpress Verlag Berlin 1989, ISBN-10: 3344002643, ISBN-13: 978-3344002640
Verein für sächsische Postgeschichte und Philatelie:
http://www.postgeschichte-sachsen-vsp.de/
Gustav Schäfer, Geschichte des Sächsischen Postwesens vom Ursprung bis zum Übergang in die Verwaltung des Norddeutschen Bundes, Dresden 1879
Kurt Krebs: Das kursächsische Postwesen zur Zeit der Oberpostmeister Johann Jakob Kees I und II, Berlin und Leipzig 1914
http://de.wikipedia.org/wiki/Kursächsische_Postmeilensäule
http://de.wikipedia.org/wiki/Galerie_der_Sächsischen_Postmeilensäulen

Postdistanzsäule in Dresden - unter spezieller Berücksichtigung der Maßeinheiten und alternativer Wappendarstellungen
Postdistanzsäule in Meißen - unter spezieller Berücksichtigung der Geschichte der Markierungen
Postdistanzsäule in Moritzburg - unter spezieller Berücksichtigung des Aussehens des Markierungssystems
Postdistanzsäule in Pirna - unter spezieller Berücksichtigung der Geschichte ihres Verfalls
Postdistanzsäule in Königstein - unter spezieller Berücksichtigung der heutigen Standorte der Säulen
Postdistanzsäule in Stolpen

Rautenkranz - Vytis

Sächsische Wappen (1), Ernestinische Linie - Sächsische Wappen (2), Albertinische Linie

Ortsregister - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2011
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de