Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1258
Michelstadt (Odenwald)

Michelstadt, Schwiegermütterbrunnen

Der sog. Schwiegermütterbrunnen in Michelstadt wurde 1541 unter Graf Georg auf dem Marktplatz erbaut. 1575 wurde der ehemalige Marktbrunnen an den jetzigen Standort versetzt. 1714 erfolgte eine erste Renovierung. 1979 wurde er erneut restauriert. Seinen Spitznamen trägt der Brunnen mit achteckiger Wanne, weil er am Beckenpfeiler auch die Wappen der Mutter und Schwiegermutter des Stifters trägt. An der Brunnensäule befindet sich auf jeder der vier Seiten ein Wappenschild:

Abb. links: Das Stammwappen der Grafen von Erbach ist rot-silbern geteilt mit drei (2:1) sechsstrahligen Sternen in verwechselten Farben. Abb. rechts: Das Wappen der Pfalzgrafen ist geviert, Feld 1 und 4: in Schwarz ein goldener, rot gekrönter Löwe (Pfalz), Feld 2 und 3: von Blau und Silber schräg geweckt (Wittelsbach). Damit paßt das Wappen zu Georg II. Graf v. Erbach (18.1.1506 - 27.8.1569) und seiner Frau Elisabeth Pfalzgräfin bei Rhein zu Simmern (13.2.1520 - 18.2.1564).

Abb. links: Wappen der Grafen von Wertheim, geviert: Feld 1 und 4: Grafen von Wertheim, geteilt, oben in Gold ein schwarzer aus der Teilung hervorkommender Adler, unten in Blau 3 (2:1) silberne Rosen mit goldenem Butzen. Feld 2 und 3: Herrschaft Breuberg, in Silber zwei rote Balken. Abb. rechts: Wappen der Markgrafen von Baden, in Gold ein roter Schrägbalken. Die Mutter von Georg II. Graf v. Erbach (18.1.1506 - 27.8.1569) war Maria v. Wertheim (geb. 23.2.1485), und die Mutter von Georgs Frau, Elisabeth Pfalzgräfin bei Rhein zu Simmern (13.2.1520 - 18.2.1564), war Beatrix v. Baden (22.1.1492 - 4.4.1535). So ist der Brunnen insgesamt eine Ahnenprobe; die beiden zugehörigen Väter waren Eberhard XI. Graf v. Erbach (22.4.1475 - 1539) sowie Johann II. Pfalzgraf bei Rhein zu Simmern, Herzog v. Bayern (21.3.1492 - 18.5.1557).

Die Kombination Erbach/Pfalzgrafen begegnet uns in Michelstadt noch häufiger, z. B. am Kellereigebäude.

Literatur, Links und Quellen:
Siebmachers Wappenbücher
Genealogien: Prof. Herbert Stoyan, Adel-digital, WW-Person auf CD, 10. Auflage 2007, Degener Verlag ISBN 978-3-7686-2515-9
Peter W. Sattler, Helga Bartmann: Erbach im Odenwald: Wappen erzählen Geschichte. Aus der Geschichte von Stadt und Grafschaft Erbach, Band 7, Herausgeber: Magistrat der Kreisstadt Erbach im Odenwald und Historischer Verein für die Kreisstadt und ehemalige Grafschaft Erbach e.V., ISBN 3-9801518-2-4
Inschrift am Brunnen von 1979
Hessische Kulturdenkmäler:
http://denkxweb.denkmalpflege-hessen.de/cgi-bin/mapwalk.pl?obj=11364&session=913&event=Query.Details

Wappen der Grafen von Erbach
Wappen der Wittelsbacher (1): Pfalz
Die Wappen der Markgrafen, Kurfürsten und Großherzöge von Baden

Ortsregister - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2010
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de