Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 1257
Bad König (Odenwaldkreis)

Bad König, evangelische Pfarrkirche

Die Wurzeln des heutigen Ensembles aus Schloß und Kirche liegen im einem alten Wehrkirchhof, der aus kirchlichem Besitz 1477 an die Grafen von Erbach kam und erst zur Burg und dann zum Schloß ausgebaut wurde. Die Kirche liegt leicht erhöht hinter dem Alten Schloß innerhalb des einst ummauerten Wehrbezirkes. Aus der späten Gotik stammt noch der dreigeschossige Kirchturm von 1479 (lt. einer Inschrift von Georg Schenk von Erbach erbaut) mit Spitzhelm über einem ehemaligen Zinnenkranz, der durch die Aufsattelung verdeckt wird; das Kirchenschiff jedoch ist Ergebnis eines spätbarocken Umbaus der Anlage und ist ein dreiseitig geschlossener Saal mit Flachdecke und Empore.

Das Wappen über dem hofseitigen Hauptportal zeigt in einer ovalen Barock-Kartusche das aus Erbach und Breuberg gevierte Wappen, wie es seit 1556 geführt wurde: Feld 1 und 4: rot-silbern geteilt mit drei (2:1) sechsstrahligen Sternen in verwechselten Farben (Grafen von Erbach), Feld 2 und 3: in Silber zwei rote Balken (Herrschaft Breuberg). Das in barocke Ornamente eingepaßte Wappen wird hier ohne Oberwappen geführt, von einer Krone bekrönt und von zwei barocken Putten flankiert.

Die Inschrift auf dem Sturz des Portales bezieht sich auf Georg August Graf zu Erbach, Herr zu Breuberg und ist auf MDCCLI = 1751 datiert. Bauherr ist damit Georg August Graf zu Erbach-Schönberg (17.6.1691 - 29.3.1758), der Begründer der Schönberger Linie.

Genealogie der Grafen und Fürsten von Erbach-Schönberg

Literatur, Links und Quellen:
Siebmachers Wappenbücher
Bad König, evangelische Kirc
he: http://212.227.184.88/stadt/sehenswuerdigkeiten/evkirche.htm
Genealogien: Prof. Herbert Stoyan, Adel-digital, WW-Person auf CD, 10. Auflage 2007,
Degener Verlag ISBN 978-3-7686-2515-9
Gerhard Köbler: Historisches Lexikon der deutschen Länder - die deutschen Territorien vom Mittelalter bis zur Gegenwart. C. H. Beck Verlag München 7. Auflage 2007, ISBN 978-3-406-54986-1
Peter W. Sattler, Helga Bartmann: Erbach im Odenwald: Wappen erzählen Geschichte. Aus der Geschichte von Stadt und Grafschaft Erbach, Band 7, Herausgeber: Magistrat der Kreisstadt Erbach im Odenwald und Historischer Verein für die Kreisstadt und ehemalige Grafschaft Erbach e.V., ISBN 3-9801518-2-4
Hessische Kunstdenkmäler:
http://denkxweb.denkmalpflege-hessen.de/cgi-bin/mapwalk.pl?obj=11810&session=913&event=Query.Details

Bad König (Odenwald): Altes und Neues Schloß

Wappen der Grafen von Erbach

Ortsregister - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2010
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de