Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 906
Karlstadt am Main (Unterfranken)

Karlstadt, oberes Stadttor (Katzenturm)

Am südlichen Ende der mittelalterlichen Altstadt von Karlstadt steht der sog. obere Torturm von ca. 1350. Er ist einer der höchsten Stadttortürme in Franken. Den Namen Katzenturm verdankt er der Legende nach einem Türmer, der beim Heraufziehen von Brennholz herunterfiel, aber auf einem Reisighaufen landete und den Fall wie eine Katze ohne gebrochene Glieder überlebte. Im 16. Jh. war der Turm farblich gefaßt worden, diese Farbgebung gab man ihm anläßlich einer Renovierung 1990/91 zurück. Zum Stadttor gehört noch ein vorgelagertes Vorwerk von 1549. Zwischen Torhaus und Torturm führte früher eine hölzerne Brücke auf Pfeilern über den mittlerweile verfüllten Stadtgraben.

Das Wappen des Würzburger Fürstbischofs Melchior Zobel von Giebelstadt (reg. 1544-1558) ist geviert:

Zum Wappen gehören folgende mögliche Helmkleinode:

Daraus ist hier eine Kombination gebastelt worden: Die Standarten des Hochstifts Würzburg sind dabei in die Mundlöcher der Büffelhörner gesteckt. Zwischen den Büffelhörnern befindet sich der rote, wachsende Pferdekopf mit schwarzem Zaumzeug und Zügeln, und dieser trägt die Straußenfedern als Kopfputz. Die frühen Bischöfe tendierten dazu, die Helmzieren zu einer einzigen zu verschmelzen, während die späteren mehrere Helme nebeneinander auf dem Schildrand aufreihten, bis die Helme in den Darstellungen ganz später ganz wegfielen. Oft genug wurden die Möglichkeiten auch alternativ ausgeschöpft.

Literatur, Links und Quellen:
Peter Kolb: Die Wappen der Würzburger Fürstbischöfe. Herausgegeben vom Bezirk Unterfranken, Freunde Mainfränkischer Kunst und Geschichte e.V. und Würzburger Diözesangeschichtsverein. Würzburg, 1974. 192 Seiten.
Siebmachers Wappenbücher, insbesondere Band Bistümer
Anton P. Rahrbach, Reichsritter in Mainfranken. Zu Wappen und Geschichte fränkischer Adelsfamilien. Bauer & Raspe Verlag - Die Siebmacherschen Wappenbücher, die Familienwappen deutscher Landschaften und Regionen, Band 2, 2003, ISBN 3-87947-113-4
Karlstadt:
http://www.karlstadt.de, Sehenswürdigkeiten: http://www.karlstadt.de/sites/gensite.asp?SID=cms220520081700257644922&Art=035:199&C=3

historisches Rathaus - Amtskellerei - Landratsamt - oberes Stadttor (Katzenturm)

Die Entwicklung der Wappen der Fürstbischöfe von Würzburg - Teil (1) - Teil (2) - Teil (3) - Teil (4)
Der Fränkische Rechen - Das Rennfähnlein

Ortsregister Photos von Wappen - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright / Urheberrecht an Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2008, 2009
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de und www.heraldik-leitfaden.de