Bernhard Peter und Dominik Smasal
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 718
Gernsbach (Murgtal, Schwarzwald)

Gernsbach: Liebfrauenkirche, Anna Alexandria von Fleckenstein

Die Liebfrauenkirche in Gernsbach besitzt zwei bedeutende Grabmonumente. Das heraldisch reichste ist das 2,42 m x 1,11 m messende Epitaph der Anna Alexandria von Fleckenstein (1565-9.4.1610) Freiin zu Dagstuhl, geborene von Rappoltstein: Sie war die Ehefrau von Philipp Wolfgang von Fleckenstein, Freiherr zu Dagstuhl (vor 1604-1618) und die Mutter der Barbara Philippa von Fleckenstein, deren Wappen wir am Torbau des Ebersteinschlosses sehen. Die Platte war wohl früher horizontal in den Fußboden eingelassen und wurde später im südlichen Seitenschiff zwischen dem ersten und zweiten Joch von Osten senkrecht auf die Wand montiert. Die in Teilen beschädigte Inschrift unter der Darstellung der Verstorbenen lautet "DIE WOLGEBORNE FRAW FRAW ANNA ALEXANDRIA VON FLECKENSTEIN FREIFRAW ZV DAGSTVEL GEBORNE FRAW VON RAPPOLTZSTEIN HOHENACK VND GEROLTZECK AM WASSICHIN IST ZV BADEN IN CHRISTO SELIGLIC(H) ENTSCH(LA)FFEN DEN 9 APBRILIS ANNO 1610 (WELCHER? DER?) DER ALLERH(O)ECHST(E) AVF DEM (IVENGSTEN) TAG EIN SELICHE VFFERST(EHVNG GEN)EDIG(LICH VER)EIHENN (WOLLE AMEN)."

Ihre Eltern sind:

  • Egenolf III. v. Rappoltstein (22.8.1527-4.9.1585)
  • Maria v. Erbach (27.1.1541-1606)

Ihre Großeltern sind:

  • Ulrich VI. v. Rappoltstein (1495?-25.7.1531)
  • Anna Alexandrina v. Fürstenberg (18.2.1504-11.5.1581)
  • Eberhard XII. Graf v. Erbach (19.1.1511-12.7.1564)
  • Margarethe Rhein- und Wildgräfin von Dhaun (25.9.1521-5.4.1576).
  Ihre Urgroßeltern sind:
  • Wilhelm II. v. Rappoltstein (22.8.1468-7.10.1547)
  • Margareta v. Zweibrücken-Lichtenberg (-17.5.1505)
  • Wolfgang I. Graf v. Fürstenberg (1465-31.12.1509)
  • Elisabeth v. Solms-Braunfels (21.10.1469-24.8.1540)
  • Eberhard XI. Graf v. Erbach (22.4.1475-1539)
  • Maria v. Wertheim (23.2.1485-)
  • Philipp Graf v. Salm Wild- und Rheingraf v. Dhaun (8.9.1492-27.8.15215)
  • und seine Frau Antoinette de Neufchatel (ca.1500-29.10.1544).

Abb.: Grabdenkmal der Anna Alexandria von Fleckenstein (1565-9.4.1610), geborene von Rappoltstein, links Gesamtansicht, rechts Detailaufnahmen der Ahnenprobe, oben Nassau, Mitte Matsch, unten Grafen von Frauenberg zum Hag.

Ihre Ururgroßeltern - und jetzt kommen wir zu den insgesamt 16 Ahnenwappen der umfangreichen Ahnenprobe am Epitaph - sind:

Damit haben wir eines der prächtigsten Epitaphien des Murgtales mit reicher Heraldik, deren Richtungen bis nach Oberbayern und ins Elsaß reichen, mit den 16 Ahnenwappen aber auch zugleich ein Zeitdokument der engen und sogar mehrfachen verwandtschaftlichen Verflechtungen des zeitgenössischen Adels.

Literatur:
Siebmachers Wappenbücher.
Rietstap
Hugo Gerard Ströhl, Deutsche Wappenrolle, Reprint von 1897, Komet Verlag Köln, ISBN 3-89836-545-X
Herbert Brunner, Alexander von Reitzenstein, Reclams Kunstführer Baden-Württemberg, Philipp Reclam Stuttgart 1979, ISBN 3-15-008073-8
Genealogie: Prof. Herbert Stoyan, Adel-digital, WW-Person auf CD, 7. Auflage 2004, Degener Verlag ISBN 3-7686-2512-5
Cornelia Zorn: "Ahnentafel mit vielen Rätseln" und "Ein vergessener Ebersteiner",
http://www.literaturdesign.de/Die_Ebersteiner/die_ebersteiner.html
Regina Kunitzki, Gernsbach im Murgtal, Casimir Katz Verlag 1985, ISBN 3-88640-025-5
Katholische Seelsorgeeinheit Gernsbach:
www.kath-gernsbach.de
Mitgliedern der GwF ein herzliches Dankeschön für wertvolle Hinweise
Deutsche Inschriften:
DI 78, Stadt Baden-Baden und Landkreis Rastatt, Nr. 458 (Ilas Bartusch), in: www.inschriften.net, urn:nbn:de:0238-di078h017k0045808 - http://www.inschriften.net/zeige/suchergebnis/treffer/nr/di078-0458.html#content

Gernsbach (Murgtal, Schwarzwald): Schloß Eberstein (1) - Schloß Eberstein (2) - Liebfrauenkirche - Kondominatsbrunnen - Altes Rathaus - Liebfrauenkirche, Anna Alexandria von Fleckenstein - Liebfrauenkirche, Hans Bernhard von Eberstein - Liebfrauenkirche, sonstige

Die Wappen der Grafen und Fürsten von Fürstenberg
Wappen der Grafen und Fürsten von Solms
Wappen der Grafen von Erbach

Ortsregister Photos von Wappen - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

Veröffentlichung der Innenaufnahmen mit freundlicher Erlaubnis des Herrn Pfarrer Dr. Marian Rybak, vom 23.11.2007, wofür ihm an dieser Stelle herzlich gedankt sei - www.kath-gernsbach.de

© Copyright / Urheberrecht an Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2007
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de