Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 575
Bischofsstadt Eichstätt

Eichstätt: Willibaldsburg, Tor von innen

Bischof von Westerstetten kümmerte sich mit besonderem Eifer um die Neuanlage von Bastionen, den militärischen Erkenntnissen seiner Zeit entsprechend. Er ließ den Zugang zum äußeren Vorhof der Burg mit dem ansteigenden, gewaltigen Tonnengewölbe ausführen. Im Zusammenhang damit wurde ein weiteres Gewölbe für die Pferdestallungen angelegt, parallel verlaufend, sich zur Schmiedebastion öffnend. Ein drittes mächtiges Gewölbe entstand unter von Westerstetten für das Zeughaus. Weitere wichtige Befestigungen wurden unter ihm an der Nordwestseite ausgeführt. Nicht umsonst, denn der Dreißigjährige Krieg brachte die Bewährungsprobe für die Willibaldsburg, die sich in der Zwischenzeit von einer mittelalterlichen Burg zu einer starken Landesveste gemausert hatte. 1633 verschanzten sich die schwedischen Truppen rund um die Burg und auf dem Petersberg und bombardierten die Willibaldsburg vom 1.-14. Mai. Eine tiefe Bresche war in die Binderschanze geschossen worden, die Willibaldsburg konnte nicht länger gehalten werden und wurde zur Verschonung der Stadt übergeben. Johann von Weert eroberte sie am 23.10.1633 wieder zurück, so daß die Burg wieder in die Hände der Kaiserlichen kam. Die Stadt Eichstätt wurde noch im selben Jahr mehrfach verheert.

Das Wappen von Johann Christoph von Westerstetten (reg. 1612–1636) ist geviert:

Auf Helme ist hier zugunsten einer Kartusche verzichtet worden.

Im Bild der Ausgang des 9 m hohen und 63 m langen Zugangstunnels zum Hof der Vorburg.

Literatur, Quellen und Links:
Siebmachers Wappenbücher, bes. Band Bistümer
Reclams Kunstführer Bayern
Wolfgang Kootz, Willi Sauer: Bischofsstadt Eichstätt im Naturpark Altmühltal, Stadtführer, 2003 Kraichgau-Verlag, ISBN 3-929228-10-6
Amtlicher Führer: Die Willibaldsburg in Eichstätt, bearbeitet von Manfred F. Fischer, 1977, Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen, München

Sommerresidenz - Waisenhaus - Osteiner Hof - Dom, Westfassade - Willibaldsburg: Äußeres Tor - Willibaldsburg: Gemmingenbau - Willibaldsburg: Schaumbergbau - Willibaldsburg: Schildmauer - Willibaldsburg: Tor zum Vorhof - Willibaldsburg: Nordbastion - Schönbornhof - Ulmer Hof

Ortsregister Photos von Wappen - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2007
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de