Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 556
Bischofsstadt Eichstätt

Eichstätt: Pfleggericht

Am Pfleggericht, einem dreiseitig freistehenden Gebäude der Innenstadt von drei Stockwerken und mit hohen Giebeln, befindet sich das Wappen des Eichstätter Domkapitels aus dem frühen 17. Jh.: In Rot drei goldene schreitende Löwen übereinander, das Wappen, das Willibald zugeschrieben wurde und als das eigene angenommen wurde.

In diesem Hause war nicht nur das Pfleggericht des Domkapitels, sondern auch die Herrentrinkstube untergebracht. Es wurde 1749-1750 von Domenico Barbieri erbaut.

Literatur, Quellen und Links:
Siebmachers Wappenbücher, bes. Band Bistümer
Reclams Kunstführer Bayern
Wolfgang Kootz, Willi Sauer: Bischofsstadt Eichstätt im Naturpark Altmühltal, Stadtführer, 2003 Kraichgau-Verlag, ISBN 3-929228-10-6

Luitpoldstraße 16 - Pfleggericht - Spitalkirche - Dompropstei - Generalvikariat - Kanzlei - Kavaliershöfe - Residenz - Oberstjägermeisterei - Kloster Notre Dame

Ortsregister Photos von Wappen - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2007
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de