Bernhard Peter
Galerie: Photos schöner alter Wappen Nr. 208
Freie Reichsstadt Rothenburg ob der Tauber (Franken)

Wappen in Rothenburg ob der Tauber - Gasthaus zum Schwarzen Adler (Klingengasse 12)

Der auf dem doppelköpfigen Reichsadler des Hauses Habsburg-Lothringen liegende Wappenschild ist gespalten, vorne Lothringen (In Gold ein roter Schrägrechtsbalken, belegt mit drei silbernen Alerions), hinten Medici (Toscana, In Gold 5 (2:2:1) rote Besanten, überhöht von einem größeren blauen Besanten, dieser mit 3 (2:1) goldenen Lilien belegt). Der unterste Besant müßte hier ebenfalls rot tingiert sein. Inschrift: "Dieses Gasthaus zum Schwarzen Adler hat erbauen lassen Georg Albrecht Wolff 1784, fec. Bühler." Der hier vorliegende Adler hat Nimbus, hat als Reichsinsignien Zepter, Schwert und Reichsapfel in den Klauen, die Krone zwischen den Köpfen, ferner ist die Bewehrung golden, nur die Zungen sind rot. Damit folgt der Adler einem sehr späten Farbschema dieses uralten Herrschersymbols. Im angegebenen Jahr war Joseph II von Habsburg-Lothringen Kaiser.

An dieser Stelle mal ein Exkurs über Adler: Wann ist er doppelköpfig, wann hat er nur einen Kopf?

Literatur:
Siebmachers Wappenbuch
Aschaffenburger Wappenbuch
Eugen Schöler, Historische Familienwappen in Franken, Verlag Degener 3. Aufl. 1999
Willi Sauer, Wolfgang Kootz, Rothenburg ob der Tauber, Stadtführer, Edm. von König-Verlag Heidelberg 1981

Kobolzeller Tor - Klingenbastei - Siebersturm - Spitaltor - Burgtor - Klingentor - Rathaus - Gasthaus zum schwarzen Adler - Kriminalmuseum - Altstadthäuser (1) - Altstadthäuser (2) - Altstadthäuser (3) - Altstadthäuser (4)

Ortsregister Photos von Wappen - Namensregister
Zurück zur Übersicht Heraldik

Home

© Copyright Text, Graphik und Photos: Bernhard Peter 2006
Impressum
Bestandteil von
www.dr-bernhard-peter.de